Heute sind 97 % der Wohnbevölkerung Deutschlands an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Das Abwasser wird also größtenteils in einem System von Rohren und Schächten gesammelt und in die Kläranlage eingeleitet.
Im Verbandsgebiet des Wasser- & Abwasserverbandes besteht die Kanalisation zu
80 % aus dem Mischsystem. Dies bedeutet, dass Regen- und Schmutzwasser in einen Kanal fließen. Erst in den vergangenen Jahren wurden neue Kanäle mit dem Trennsystem, also mit separaten Kanälen für Regen- und Schmutzwasser, verbaut.

Das Kanalnetz 
Länge der Verbandssammler einschließlich des Stollens: ca. 30 km
Durchschnittliche Rohrquerschnitte der Verbandssammler: 300 – 2.400 mm
Rohrquerschnitt des Abwasserstollens durch den Dengeltshofer Berg: 2.200 mm
Anzahl der Regenüberlaufbecken: 6 Stück
Gesamtnutzinhalt der Regenüberlaufbecken: ca. 6.900 m³
Das Kanalnetz zum Download

Information für Bauherren
Gerne geben wir Ihnen Informationen zum Verlauf der Kanalisation und übermitteln Ihnen entsprechende Pläne (gebührenpflichtig).
Wasser- & Abwasserverband Untere Argen
Telefon 07562 9703-0
E-Mail info@wav-untereargen.de

Antrag zur Entwässerung
Die Entwässerung muss im Baugesuch formlos dargestellt werden.

Probleme im öffentlichen Kanal
Ist der öffentliche Kanal verstopft oder Ratten haben sich in die Kanalisation eingenistet, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wasser- & Abwasserverband Untere Argen
Telefon 07562 9703-0
E-Mail info@wav-untereargen.de